Menu

Willkommen bei der Steinhübel Coaching GmbH. Führungs- und Organisations­entwicklung ist unsere Profession seit 18 Jahren. Praxisstark, psychologisch und wissenschaftlich fundiert. In der Steinhübel Akademie finden Sie als Fach- und Führungskraft Wissen für Weiterdenker, wie etwa in der Ausbildung Coachingkompetenzen oder „Führen in der Sandwichposition“ als firmeninternes Angebot.

Wir sind Mitglied im Deutschen Bundesverband Coaching e.V. und in der
Deutschen Gesellschaft für Systemische Organisationsberatung, weil uns Qualität und Weiter­entwicklung wichtig sind.

Termine und mehr

Buchtipps

Führen im Sandwich
Kaufen!

Coachingwissen
Kaufen!

Passenden Coach finden

Praxisbeispiele

Audi

Audi · Oftmals inhabergeführte Handelsbetriebe stehen vor der Herausforderung, dass der Markt stark umkämpft ist und daher eigene Führungsstärke und strategischer Weitblick um so bedeutsamer wird. Hier setzt das individuelle Management­coaching an, in dem Führungs­persönlichkeit gestärkt wird. Stabile Führung für stabile Ergebnisse auch in stürmischen Zeiten.

Grimme · Als Weltmarktführer in der Kartoffeltechnik und als Global Player bei Landmaschinen fragte Grimme nach einer kontinuierlichen Weiter­entwicklung seiner Management- und Führungsebene. Wir danken für das Vertrauen in unsere Arbeit seit 2009, bei der wir mit Führungs­trainings, individuellen Gesprächen und Workshops wertvolle Impulse zur Personal­entwicklung liefern dürfen.

HARTING · Modernes Management leben ist der Entwicklungsauftrag an uns von HARTING. Dies ermöglichen wir, indem wir das Top-Management und das Management in der Entwicklungs­strecke Leadership Schritt für Schritt auf die nächste Stufe der Professionalität führen. Danke für das konstante Vertrauen und das Mitmachen auch bei anspruchs­vollen Situationen.

Volkswagen Forschung · »Einmal im Jahr steht Rückblick und Ausblick bei uns auf dem Programm, hier unterstützt uns das Steinhübel-Team seit 2004 mit ruhiger Hand, Weitblick und souveräner Moderation auch in schwierigen Momenten. Dabei hilft die pointierte Art und die Verbind­lichkeit der Verab­redungen. Die denken ja tatsächlich auch nach einem Jahr noch an die Ver­einbarungen.«

Back To Top